Lammragout aus dem Römertopf

Zutaten für 4 Personen Lammragout aus dem Römertopf:

  1. 1 kg Lamgulasch – mager
  2. 4 Zwiebeln – geachtelt
  3. 2 El Zitronensaft
  4. 5 Knoblauchzehen – fein gehackt
  5. 30 g Ingwer – fein gerieben
  6. Olivenöl
  7. 4 El Curry
  8. 2 El Mehl
  9. 500 ml Lammfond
  10. 200 ml trockener Rotwein
  11. 1 Bd. Schnittlauch – fein geschnitten
  12. Salz, Pfeffer

Zubereitung Lammragout aus dem Römertopf:

  • Den Römertopf wässern.
  • Das Olivenöl erhitzen und das Fleisch für das Lammragout portionsweise von allen Seiten kräftig anbraten. Mit Salz würzen und in den Römertopf umfüllen.
  • Die Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch zufügen. Das Currypulver mit dem Mehl mischen und über das Fleisch streuen. Mit dem Lammfond und dem Rotwein angießen und alles gut vermengen.
  • Den Römertopf mit dem Deckel in den kalten Backofen schieben und die Temperatur auf 180°C Umluft einstellen. Das Lammragout 2,5 Stunden schmoren lassen. Mit dem Schnittlauch bestreuen und servieren.

Lammkoteletts in Balsamico – Honig

Zutaten für 4 Personen Lammkoteletts in Balsamico – Honig:

  1. 1,2 kg Lammkoteletts
  2. 6 El Olivenöl
  3. 4 Zehen Knoblauch fein gehackt
  4. 4 Blätter Salbei fein gehackt
  5. 1 El Rosmarin fein gehackt
  6. Salz, Pfeffer
  7. 4 El Balsamico
  8. 3 Tl Honig
  9. 200 ml Rotwein
  10. 350 ml Gemüsebrühe
  11. 3 El Sahne

Zubereitung Lammkoteletts in Balsamico – Honig:

  • Die Lammkoteletts unter fließendem Wasser kurz reinigen. Dann mit Küchenkrepp trocknen und die Fettränder mit einem scharfen Messer ca. 2- bis 3-mal einschneiden.
  • Aus Olivenöl, Knoblauch, Salbei, Rosmarin, Salz und Pfeffer eine Marinade herstellen.
  • Das Fleisch in eine flache Form legen und die Marinade darüber verteilen. Zugedeckt mindestens 4 Std. im Kühlschrank marinieren.
  • Die Lammkoteletts ohne weitere Fettzugabe in einer heißen Pfanne von beiden Seiten ca. 5 Min. braten, dann herausnehmen und warm halten. Den Bratenrückstand unter ständigem Rühren mit dem Balsamico vom Boden lösen. Honig und Rotwein zufügen, aufkochen lassen und noch weitere 5 Minuten köcheln lassen. Die Gemüsebrühe zufügen, weitere 10 Min. köcheln lassen. Sahne zugießen und mit Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken. Die Kochplatte ausschalten, die Koteletts wieder zurück in die Sauce geben und ca. 2-3 Minuten noch darin ziehen lassen.

Lammlachse mit Kräuter

Zutaten für 4 Personen Lammlachse mit Kräuter:

  1. 3 Lammlachse
  2. 1 Teller voll Kräuter nach Wahl (Petersilie, Basilikum, Thymian u.s.w.)
  3. Öl
  4. Butter
  5. Pfeffer
  6. Salz
  7. 2 Knoblauchzehen fein gehackt

Zubereitung Lammlachse mit Kräuter:

  • Die Lammlachse in den Kräutern und dem Knoblauch wenden, mit Öl beträufeln und fest in Frischhaltefolie wickeln. Über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Den Backofen auf 80 ° C vorheizen (möglichst keine Umluft).
  • Fleisch aus der Folie wickeln, Kräuter etwas abwischen.
  • In einer schweren, ofenfesten Pfanne Olivenöl heiß werden lassen, die Fleischstücke 2-3 Minuten rundum anbraten, ein Stück Butter dazu geben und die Pfanne in den Ofen stellen. Nach 15 Minuten ist das Fleisch überall zartrosa, aber nicht mehr blutig.
  • Aus dem Ofen nehmen, mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden, mit etwas Pfeffer und Salz bestreuen und sofort servieren.

Honiglamm

Zutaten für 4 Personen Honiglamm:

  1. 1 1/2 Kg Lammkeule
  2. 2 El Rosmarin gehackt
  3. 1 Tl geriebener Ingwer
  4. 5 El Honig
  5. 1 Flasche Apfelwein
  6. Salz, Pfeffer

Zubereitung Honiglamm:

  • Backofen auf 230° vorheizen (Ober-/Unterhitze). Lammkeule für das Honiglamm waschen, trocken tupfen, Fettränder wegschneiden, Hautschicht lassen. Salz, Pfeffer und Ingwer mischen und die Keule damit gründlich einreiben. Rosmarinnadeln hacken und auf die Keule streuen. Mit dem Honig bestreichen und in einen großen offenen Bräter geben. 1/2 Liter Apfelwein zugießen und in den Ofen geben.
  • Nach ca. 30 Min. die Temperatur des Ofens auf 160°C  reduzieren und noch ca. 90 Min. im Ofen lassen. Den restlichen Apfelwein angießen und ab und zu mit Bratensatz beträufeln.
  • Die Keule aus dem Ofen nehmen und vorsichtig mit Alufolie abdecken. Ruhen lassen. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer  mag kann noch Sahne zugegeben.

Lammkoteletts mit Polenta

Zutaten für 4 Personen Lammkoteletts mit Polenta:

  1. 2 Knoblauchzehen
  2. 10 El Olivenöl
  3. Salz, Pfeffer
  4. Saft und Schale einer Limette
  5. 8 kleine Lammkoteletts
  6. 200 g Instant Polenta
  7. 150 g junger Blattspinat
  8. 2 El Weißweinessig
  9. 1 Tl Senf
  10. 100 g frisch geriebener Parmesan

Zubereitung Lammkoteletts mit Polenta:

  • Den Knoblauch sehr fein hacken und mit 4 El Öl, Salz, Pfeffer, Limettensaft und der Schale mischen. Die Koteletts mit der Marinade rundum einpinseln.
  • Die Polenta nach Packungsanweisung in kochendes Salzwasser einrühren und quellen lassen.
  • Den Weißweinessig mit Senf, Salz und Pfeffer verrühren und 4 El Olivenöl unterschlagen. Bis zum servieren beiseite stellen.
  • Die Lammkoteletts aus der Marinade nehmen und im restlichen heißen Öl in einer Pfanne von jeder Seite scharf anbraten. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen. In der Zwischenzeit den geriebenen Parmesan unter die Polenta rühren. Alles zusammen anrichten und die Vinaigrette zu dem Spinat reichen.

 

Lamm-Kebap in Pergament

Zutaten für 4 Personen Lamm-Kebap in Pergament:

  1. 400 g Lammfleisch aus der Keule
  2. 2 Frühlingszwiebeln
  3. 1 Tomate
  4. 1 Möhre
  5. 2 Kartoffeln
  6. 2 El Butter
  7. 100 g TK Erbsen
  8. Salz, Pfeffer
  9. Petersilie
  10. Pergament

Zubereitung Lamm-Kebap in Pergament:

  • Das Lammfleisch würfeln und die Frühlingszwiebeln hacken. Die Tomate häuten und würfeln. Die Möhre und die Kartoffeln für das Lamm-Kebap würfeln. Das Fleisch und die Frühlingszwiebeln in der Butter anbraten. Möhre und Kartoffeln 10 Min. mitbraten. Die Tomate und die Erbsen zufügen und kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Ofen auf 220°C vorheizen. Je 1/4 der Fleischmischung auf 1 Stück Pergament verteilen und mit Petersilie bestreuen. Zu Päckchen formen und mit Wasser bestreichen. Ca. 25 Min. backen.

Lamm-Topf

Zutaten für 4 Personen Lamm-Topf:

  1. 600g Lammfleisch
  2. 2 Zwiebeln
  3. 2 Knoblauchzehen
  4. 200g grüne Bohnen
  5. 1 Aubergine
  6. 2 rote Paprikaschoten
  7. 2 Tomaten
  8. Öl
  9. Salz, Pfeffer
  10. 1 Tl gemahlener Kümmel
  11. 100 ml Weißwein
  12. 500 ml Kalbsfond

Zubereitung Lamm-Topf:

  • Das Fleisch für den Lamm-Topf würfeln. Zwiebeln und Knoblauch hacken. Das Gemüse grob würfeln.
  • Das Fleisch in heißem Öl kräftig anbraten und salzen und pfeffern. Zwiebeln, Knoblauch und Kümmel zugeben. Das Gemüse mitdünsten und mit dem Wein ablöschen. Den Fond angießen und zugedeckt ca. 75 Min. schmoren lassen. Nochmals abschmecken.

Lammsteaks

Zutaten für 4 Personen Lammsteaks:

  1. 8 Tomaten in viertel
  2. 1 grüne Paprika in feinen Streifen
  3. 2 rote Zwiebeln in Spalten
  4. 300 g Spinat
  5. 8 El Olivenöl
  6. 2 El Balsamicoessig
  7. Salz, Pfeffer
  8. 4 Lammsteaks

Zubereitung Lammsteaks:

  • Den Spinat putzen und trocken schleudern. Aus 4 El ÖL, Essig, Salz und Pfeffer eine Soße anrühren. Tomaten. Paprika, Spinat und Zwiebeln mit der Soße vermengen.
  • Die Lammsteaks ungewürzt auf dem Grill auf beiden Seiten 4 Min. grillen. Jeweils mit einem El Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Salat servieren.

Lammkeule aus dem Backofen

Zutaten für 4 Personen Lammkeule aus dem Backofen:

  1. 1 Lammkeule
  2. Öl
  3. 4 Tomaten
  4. 4 Schalotten
  5. 2 Möhren
  6. 10 Knoblauchzehen
  7. 2 Zweige Rosmarin
  8. 2 Zweige Thymian
  9. 1/2 Liter Rotwein
  10. 1 Tl Tomatenmark
  11. 1/2 Tasse Weißwein
  12. 1 Tasse Lammfond

Zubereitung Lammkeule aus dem Backofen:

  • Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden, die Tomaten vierteln oder achteln, die Schalotten schälen und klein hacken, die Knoblauchzehen ungeschält zerdrücken.
  • Die Lammkeule sorgfältig von allem Fett und allen Häuten säubern.
  • In einem Bräter etwas Olivenöl erhitzen und darin die Keule sanft von allen Seiten hellbraun anbraten. Dabei gründlich salzen und mit grob gemörsertem schwarzen Pfeffer bestreuen.
  • Die Lammkeule herausnehmen und das Bratöl weggießen, 1 EL frische Butter in den Bräter geben und das vorbereitete Gemüse für die Lammkeule aus dem Backofen darin andünsten. Umrühren und mit Salz und Pfeffer sehr kräftig abschmecken.
  • Die Rosmarin- und Thymianzweige auf das Gemüse legen und darauf die Lammkeule betten. Mit ½ Tasse heißem Weißwein angießen und ohne Deckel in den auf 80°C vorgeheizten Backofen schieben. Die Niedrigtemperatur von 80°C  für die Lammkeule aus dem Backofen sollten möglichst eingehalten werden.
  • Die Garzeit bei Niedrigtemperatur beträgt zwischen 5 und 7 Stunden – dabei kommt es auf eine Stunde nicht an.
  • Danach auf dem Herd das Gemüse im Schmortopf erhitzen, mit ½ Liter Rotwein ablöschen und etwas Lammfond zugeben. 10 Minuten köcheln lassen, dann den Fond  durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen – dabei das Gemüse mit einem Holzlöffel ausdrücken – und anschließend auf dem Herd reduzieren und zur Sauce abschmecken: Vielleicht etwas frischen Thymian  , 1 bis 2 TL Tomatenmark zugeben und einkochen lassen und wieder abschmecken.
  • Die Lammkeule aus dem Backofen mit der Soße und beliebigen Gemüse servieren.
  • Passt sehr gut als Festessen zu Ostern.