Lammkeule aus dem Backofen

Zutaten für 4 Personen Lammkeule aus dem Backofen:

  1. 1 Lammkeule
  2. Öl
  3. 4 Tomaten
  4. 4 Schalotten
  5. 2 Möhren
  6. 10 Knoblauchzehen
  7. 2 Zweige Rosmarin
  8. 2 Zweige Thymian
  9. 1/2 Liter Rotwein
  10. 1 Tl Tomatenmark
  11. 1/2 Tasse Weißwein
  12. 1 Tasse Lammfond

Zubereitung Lammkeule aus dem Backofen:

  • Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden, die Tomaten vierteln oder achteln, die Schalotten schälen und klein hacken, die Knoblauchzehen ungeschält zerdrücken.
  • Die Lammkeule sorgfältig von allem Fett und allen Häuten säubern.
  • In einem Bräter etwas Olivenöl erhitzen und darin die Keule sanft von allen Seiten hellbraun anbraten. Dabei gründlich salzen und mit grob gemörsertem schwarzen Pfeffer bestreuen.
  • Die Lammkeule herausnehmen und das Bratöl weggießen, 1 EL frische Butter in den Bräter geben und das vorbereitete Gemüse für die Lammkeule aus dem Backofen darin andünsten. Umrühren und mit Salz und Pfeffer sehr kräftig abschmecken.
  • Die Rosmarin- und Thymianzweige auf das Gemüse legen und darauf die Lammkeule betten. Mit ½ Tasse heißem Weißwein angießen und ohne Deckel in den auf 80°C vorgeheizten Backofen schieben. Die Niedrigtemperatur von 80°C  für die Lammkeule aus dem Backofen sollten möglichst eingehalten werden.
  • Die Garzeit bei Niedrigtemperatur beträgt zwischen 5 und 7 Stunden – dabei kommt es auf eine Stunde nicht an.
  • Danach auf dem Herd das Gemüse im Schmortopf erhitzen, mit ½ Liter Rotwein ablöschen und etwas Lammfond zugeben. 10 Minuten köcheln lassen, dann den Fond  durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen – dabei das Gemüse mit einem Holzlöffel ausdrücken – und anschließend auf dem Herd reduzieren und zur Sauce abschmecken: Vielleicht etwas frischen Thymian  , 1 bis 2 TL Tomatenmark zugeben und einkochen lassen und wieder abschmecken.
  • Die Lammkeule aus dem Backofen mit der Soße und beliebigen Gemüse servieren.
  • Passt sehr gut als Festessen zu Ostern.

 

Kräuter Lammbraten

Lammbraten

Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 266 kcal

Zutaten

  • 1,2 kg küchenfertige Lammkeule ohne Knochen
  • Salz
  • 2 Tl Kräuter der Provence
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 1 El grüne Pfefferkörner
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 200 ml Weißwein
  • 500 ml Brühe
  • 2 Möhren
  • 1 Zuchini
  • 500 g Tomaten
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 100 g Artischockenherzen
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Lammfleisch salzen und pfeffern und mit den Kräutern der Provence würzen.
  2. Die getrockneten Tomaten 20 Min. in heißem Wasser einweichen. Herausnehmen, hacken und mit den Pfefferkörnern mischen. Lammfleisch damit füllen, aufrollen und mit Küchengarn binden. Öl in einem Bräter erhitzen und die Lammkeule darin ringsum anbraten. Ofen auf 200°C vorheizen.
  3. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. Beides mit den Lorbeerblättern zum Lammbraten geben und kurz mitbraten. Mit Weißwein ablöschen, Brühe angießen und zugedeckt im Ofen 2 Stunden schmoren.
  4. Möhren in Scheiben schneiden. Zucchini in Stücke teilen. Tomaten vierteln. Alles mit Rosmarin, Thymain sowie Artischockenstücken 20 Min. vor Garzeitende zur Keule geben und mitschmoren.
  5. Lammbraten mit der Soße und dem Gemüse anrichten.