Gemüsereis

Gemüsereis

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 157 kcal

Zutaten

  • 250 g Reis
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • Oder Gemüse nach Saison oder Geschmack
  • Öl
  • Salz
  • einige Kirschtomaten
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Reis in reichlich Salzwasser gar kochen. Das Gemüse putzen und sehr klein würfeln. Das Gemüse in einer Pfanne in etwas Öl anbraten, zum Schluss die Kirschtomaten für den Gemüsereis dazugeben. Den abgetropften Reis dazugeben, kurz mit anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Curryreis

Zutaten für 4 Personen Curryreis:

  1. 200 g Langkornreis
  2. 1 Zwiebel
  3. 1 1/2 El Currypulver
  4. 400 ml Gemüsebrühe
  5. Salz
  6. 30 g Butter

Zubereitung Curryreis:

  • Die Zwiebel für den Curryreis abziehen und in Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf zerlassen und die  Zwiebelwürfel und den Reis darin kurz andünsten. Das Currypulver darüberstreuen und kurz mitdünsten. Dann die Brühe zugießen und den Reis im geschlossenem Kochtopf weitere 15-20 Minuten garen.
  • Evtl. mit Salz  abschmecken.

Hackfleischspieße mit Curryreis

Hackfleischspieße mit Curryreis

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 450 kcal

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 El Öl
  • 250 g Langkornreis
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 2 Tl Currypulver
  • 40 g Mandelblättchen
  • Hackfleischspieße:
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 800 g gemischtes Hack
  • 1 Eiweiß
  • 1 El Rosinen
  • Salz
  • 2 Tl Paprikapulver
  • Öl zum Bestreichen
  • 2 El Butterschmalz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Für den Reis die Zwiebel hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel dazugeben und glasig dünsten. Den Reis einstreuen und kurz mit andünsten. Die Brühe angießen und mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Zugedeckt aufkochen lassen und quellen lassen. Mandelblättchen ohne Fett rösten.
  2. Für die Hackfleischspieße Zwiebel und Knoblauch hacken. Hack mit Zwiebel, Knoblauch, Eiweiß, Rosinen, Salz und Paprikapulver verkneten. 15 Min. ruhen lassen. Bällchen formen und auf Holzspieße stecken und mit Öl bestreichen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und braun braten.
  3. Die Mandelblättchen unter den Curryreis ziehen und mit den Spießen servieren.

 

Reisfleisch auf gedünstetem Wirsing

 

Reisfleisch auf gedünstetem Wirsing

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Portionen 4
Kalorien 388 kcal

Zutaten

  • 500 g Putenbrust
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Paprikaschoten
  • Öl
  • Salz
  • 2 El Curry
  • 1/2 Liter klare Hühnerbrühe
  • 150 g Reis Basmati oder Langkornreis
  • 500 g Wirsing
  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 2 Scheiben Bacon
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Putenbrust für das Reisfleisch auf gedünstetem Wirsing in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.Paprikaschoten putzen und in Stücke schneiden.
  2. Öl erhitzen und die Putenbrust darin kräftig anbraten. Zwiebeln und Paprika zufügen und schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Curry darüberstreuen und kurz anschwitzen. 1/4 Liter Brühe angießen und zugedeckt ca. 40 min. garen.
  3. Reis in kochendem Salzwasser garen.
  4. In der Zwischenzeit den Wirsing putzen und waschen. Die größeren Blätter kleinschneiden. Die inneren kleineren Blätter so belassen wie sie sind. Den Wirsing in einen Topf geben. Die restliche Brühe erhitzen. Aprikosenmarmelade und den Zitronensaft zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.Brühe zum Wirsing geben und ca. 30 min. dünsten.
  5. Bacon in feine kleine Streifen schneiden un in einer Pfanne auslassen.
  6. Den Reis abgießen und zusammmen mit dem Speck unter das Putenfleisch mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Wirsing abtropfen lassen.Auf Teller verteilen. Den Sud unter das Reisfleisch mischen und auf dem Wirsing anrichten.