Scharfe Honig Soße

Zutaten Scharfe Honig Soße:

  1. 300 g Ketchup
  2. 3 El Honig
  3. 3 Knoblauchzehen
  4. 1 Tl Sambal Oelek
  5. 1 El gehackte Petersilie
  6. 1 El gehackter Schnittlauch
  7. 1 Tl Curry
  8. Salz, Pfeffer

Zubereitung Scharfe Honig Soße:

  • Honig und Ketchup mit einem Schneebesen für die scharfe Honig-Soße  gut verrühren. Knoblauch sehr fein hacken und unter die scharfe Honig-Soße rühren. Die restlichen Zutaten dazugeben, gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Fertig ist die scharfe Honig-Soße. Leckeres Rezept für Grill und Fonduefleisch.

Putenfilet mit Estragon-Wein-Soße

Zutaten für 4 Personen Putenfilet mit Estragon-Wein-Soße:

  1. 500 g Kartoffeln
  2. 1 Ei
  3. 1 El Mehl
  4. 2 El gehobelte Haselnüsse
  5. Salz, Pfeffer
  6. 1 Zwiebel
  7. 300 g Champignons
  8. 400 g Putenfilet
  9. 3 Zweige Estragon
  10. 4 El Öl
  11. 1 Knoblauchzehe
  12. 150 ml Weißwein
  13. 150 ml Geflügelfond
  14. 250 ml Sahne
  15. 3 El Estragon-Senf
  16. 2 El Orangensaft
  17. heller Soßenbinder

Zubereitung Putenfilet mit Estragon-Wein-Soße:

  • Die Kartoffeln für das Putenfilet in Estragon-Wein-Soße schälen und feinreiben. Die Kartoffeln zusammen mit Ei, Mehl und den gehobelten Haselnüssen vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und kurz ziehen lassen.
  • Die Zwiebel feinwürfeln. Champignons halbieren. Das Putenfilet in Würfel schneiden. Die Estragonblättchen für die Estragon-Wein-Soße abzupfen und feinhacken.
  • Das Öl für das Putenfilet in Estragon-Wein-Soße  in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffelmasse zu kleinen Plätzchen formen und im heißen Öl von beiden Seiten goldbraun zu Kartoffelrösti braten. Warm stellen.
  • Noch etwas Öl erhitzen und das Putenfilet bei starker Hitze anbraten.
  • Knoblauch durch eine Presse drücken und zum Putenfilet geben. Zwiebelwürfel und Champignons zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Weitere 5 Min. braten.
  • Für die Estragon-Wein-Soße das Fleisch mit Weißwein, Geflügelfond und Sahne ablöschen. Aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Estragon-Senf und Orangensaft zufügen und würzig abschmecken. Die Estragon-Wein-Soße eventuell mit Soßenbinder etwas andicken und mit dem gehackten Estragon bestreuen.

Spareribs mit Ciabatta-Brot und Barbecuesoße ( BBQ )

Zutaten für 4 Personen Spareribs mit Ciabatta-Brot:



Für die Spareribs:

  1. 2 kg Schälrippchen vom Schwein
  2. 5 El Sherryessig
  3. 5 El Weinessig
  4. 500 ml passierte Tomaten
  5. 3 El Sojasoße
  6. 1 El Honig
  7. 1 El Rohrzucker
  8. 2 gehackte Knoblauchzehen
  9. 10 g geriebener Ingwer
  10. Salz, Pfeffer

Ciabatta-Brot:

  1. 375 g Mehl
  2. 21 g Hefe
  3. 60 ml Olivenöl
  4. 1 Tl Salz
  5. 50 g getrocknete Tomaten in Öl
  6. 50 g entsteinte Oliven-schwarz
  7. 1 Tl getrockneter Thymian
  8. 1 Tl getrockneter Rosmarin
  9. 1 Tl getrockneter Oregano

Für die Barbecue-Soße:

  1. 1 Zwiebel
  2. 1 Knoblauchzehe
  3. 1 Chilischote
  4. 30 g Räucherspeck in Würfeln
  5. 1 El getrockneter Oregano
  6. 2 El Worcestersoße
  7. 200 g Ketchup
  8. 3 Tl Zitronensaft
  9. 3 Tl Essig
  10. 1 Tl Senf
  11. 2 El Honig
  12. 1/2 Tl Salz
  13. 1 Tl Cayennepfeffer

Zubereitung Spareribs mit Ciabatta-Brot:

  • Die Spareribs in Stücke schneiden. Sherry, Essig, Tomaten, Sojasoße, Honig, Zucker, Knoblauch, Ingwer, Salz und Pfeffer in einen Topf geben und die Marinade unter rühren aufkochen. Die Spareribs zufügen und bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 20 Min. köcheln. Dabei ab und zu wenden. Abkühlen lassen und die Spareribs zugedeckt über Nacht kalt stellen.
  • Das Mehl für das Ciabatta Brot  in eine Schüssel sieben und eine Mulde formen. Die Hefe in 150 ml lauwarmen Wasser auflösen und in die Mulde geben. Mit 3 El Mehl vom Rand bestäuben und ca. 15 Min. gehen lassen.
  • Olivenöl und Salz zum Mehl geben und alles gut verkneten zu einem Ciabatta-Brot-Teig und nochmals zugedeckt gehen lassen.
  • Die Tomaten trocken tupfen und wie die Oliven kleinwürfeln. Tomaten, Oliven und Kräuter zum Teig geben und unterkneten. In eine geölte Schüssel geben und zugedeckt ca. 60 Min. gehen lassen. Den Ofen auf 200° C vorheizen.
  • Für die Barbecuesoße die Zwiebel und den Knoblauch feinhacken. Ebenfalls die Chilischote feinhacken und alles mit den übrigen Soßenzutaten in einem Topf verrühren.
  • Die Barbecuesoße ca. 30 Min. vorsichtig erhitzen. Dabei ab und zu ümrühren und nicht aufkochen lassen. Die Barbecuesoße vom Herd nehmen und nach Wusch pikant bis feurig abschmecken und abkühlen lassen.
  • Den Teig nochmals durchkneten und in 4 Stücke teilen. Jedes auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem kleinen Laib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Ca. 25 – 30 Min. backen, dann herausnehmen.
  • Den Grill anheizen und das Grillrost mit Öl bestreichen. Die Spareribs aus der Marinade nehmen und grillen. Dabei ab und zu wenden und mit Marinade bestreichen.
  • Das Ciabatta-Brot in Scheiben schneiden und mit den Spareribs anrichten. Dazu die Barbecuesoße reichen.

Seelachsfilet mit Senfsoße

Seelachsfilet mit Senfsoße

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 294 kcal

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 1 Liter Fisch- oder Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz Pfeffer
  • 3 Pfefferkörner
  • 4 Seelachsfilet
  • 200 g "Brunch Legere mit Joghurt"
  • Heller Soßenbinder
  • 2 El körniger Senf
  • 2 El mittelscharfer Senf
  • etwas Honig

Zubereitung

  1. Zubereitung Seelachsfilet mit Senfsoße:
  2. Die Zwiebel für das Seelachsfilet mit Senfsoße feinhacken. Die Möhren schälen und in Würfel schneiden. Die Brühe mit den Lorbeerblättern, Salz, Pfefferkörnern, Zwiebel- sowie Möhrenstücken in einen weiten Topf geben, aufkochen und 15 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  3. Die Seelachsfilets in die Brühe geben. Ca. 3 Min. garen, herausnehmen und warm stellen. Den Fischsud durch ein feines Sieb passieren.
  4. Für die Senfsoße "Brunch Legere" mit dem Fischsud in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Etwas Soßenbinder mit einem Schneebesen einrühren, die beiden Senfsorten hinzufügen und die Soße mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Seelachsfilet auf der Senfsoße anrichten.