Mandarinen-Schmand-Kuchen

Mandarinen-Schmand-Kuchen

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden
Portionen 12 Stück
Kalorien 277 kcal

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 250 g Mehl
  • 125 g Puderzucker
  • 125 g Margarine
  • 2 Eier
  • 1 Pck. Backpulver
  • 6 EL Milch
  • Für die Creme:
  • 500 ml Milch
  • 2 Pck. Vanillepudding-Pulver
  • 600 g Schmand
  • 2 Dosen Mandarinen

Zubereitung

  1. Margarine und Puderzucker schaumig schlagen und langsam die Eier unterrühren. Backpulver und Mehl mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Eiermasse geben. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 

  2. Den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, mit hohem Rand geben und etwa 30 Min. backen. 

  3. Milch, Zucker und Puddingpulver in einem Topf mischen und erhitzen. Aufkochen und etwas eindicken lassen. Den Pudding etwas abkühlen lassen. Den Schmand mit den Mandarinen mischen und die Masse vorsichtig unter der Pudding heben.  

  4. Den Kuchen abkühlen lassen und danach die Creme auftragen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. 

Dessert mit Himbeeren und Spekulatius

Zutaten für 4 Personen Dessert mit Himbeeren und Spekulatius:

  1. 100 ml Sahne
  2. 125 g Quark
  3. 125 g Mascarpone
  4. 65 g Zucker
  5. 1/2 Pck. Vanillezucker
  6. 175 g Himbeeren – TK
  7. 125 g Gewürzspekulatius

Zubereitung Dessert mit Himbeeren und Spekulatius:

  • Die Sahne für das Dessert mit Himbeeren und Spekulatius schlagen. Quark, Mascarpone, Zucker und Vanillezucker mischen und die Sahne unterheben.
  • Böden von 4 Dessertgläser mit der Creme bedecken. Darauf eine Schicht Spekulatius, in Stücke gebrochen, verteilen. Die Hälfte der restlichen Creme darauf verstreichen. Die gefrorenen Himbeeren darüber verteilen und diese mit dem Rest der Creme bedecken, so dass sie nicht mehr zu sehen sind. Zerbröckelten Spekulatius darüber verteilen.
  • Mindestens 4 Stunden kalt stellen und geniessen.

 

Zimtsterne

Zimtsterne

Lecker Kekse 🙂

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 50 Stück
Kalorien 60 kcal

Zutaten

  • 250 g Puderzucker
  • 3 Eiweiß
  • 500 g gemahlene Mandeln mit Haut
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Tl Zimt
  • einige Tropfen Bittermandelaroma
  • Mehl zum Ausrollen
  • Puderzucker zum Eintauchen der Ausstechförmchen
  • Backpapier Frischhaltefolie

Zubereitung

  1. Puderzucker durch ein feines Sieb streichen. Eiweiß steif schlagen, den Puderzucker dabei esslöffelweise unterrühren. Die Masse muß sehr fest geschlagen werden. Zum Bestreichen der Zimtsterne ca. 5 El der Eischnee - Puderzucker - Masse abnehmen und beiseitestellen.
  2. Mandeln, Vanillezucker, Zimt und Bittermandelaroma unter die Eischnee - Puderzucker - Masse rühren. Ein großes Stück Backpapier mit Mehl bestäuben, Teig daraufgeben, Folie darüberlegen und den Teig ca. 7 - 8 mm dick ausrollen.
    Zimtsterne
  3. Zimtsterne ausstechen. Die Ausstechförmchen ab und zu in Puderzucker tauchen, damit der Teig nicht kleben bleibt. Vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Teigreste wieder verkneten, rollen und weitere Sterne ausstechen. Die Zimtsterne dick mit dem beiseite gestelltem Eischnee bepinseln. Bleche nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 150°C backen. Die fertigen Zimtsterne aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.