Hähnchen mit Mozzarella in Basilikumsoße

Hähnchen mit Mozzarella in Basilikumsoße

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 4
Kalorien 617 kcal

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrüste
  • Salz
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Schmelzkäse
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 2 Mozzarella
  • Öl
  • etwas Parmesan
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrust waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchenbrustfilet darin von allen Seiten ca. 5 Min. kräftig anbraten.
  2. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Basilikumblätter abzupfen, waschen und fein hacken.
    Hähnchen Mozzarella
  3. Die Sahne in einem Topf aufkochen lassen. Den Schmelzkäse hineinrühren und schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikum unterrühren.
  4. Das Fleisch und die Tomaten in eine gefettete Auflaufform geben. Die Basilikumsoße darüber gießen. Mozzarella in kleine Stückchen schneiden und auf dem Fleisch verteilen. Geriebenen Parmesan darübergeben und bei 180° ca. 45 Minuten in den Ofen.

 

Schnelle Tortellini in Tomatensoße

Zubereitung für 2 Personen Schnelle Tortellini in Tomatensoße:

  1.  1 Packung Tortellini trocken oder frisch
  2.  1 Paket passierte Tomaten
  3.  100 ml Sahne
  4.  Salz, Pfeffer, Oregano und eine Prise Paprika
  5.  Käse zum Überbacken

Zubereitung Schnelle Tortellini in Tomatensoße:

  • Die Tortellini nach Packungsanleitung kochen.
  • Tomaten mit der Sahne mischen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Eine Prise Paprika zugeben.
  • Die Tortellini gut abtropfen lassen und in eine kleine Auflaufform geben. Die Soße darübergeben und mit Käse bestreuen. Bei 180° in den Ofen geben und solange backen bis der Käse schön braun ist.

 

Geschnetzeltes mit Schafskäse

Zutaten für 4 Personen Geschnetzeltes mit Schafskäse:

  1.  600 g Schweinefilet
  2.  1 Zwiebel
  3.  2 Knoblauchzehen
  4.  600 g frischer Spinat
  5.  200 g Schafskäse
  6.  30 g getrocknete Tomaten
  7.  Olivenöl
  8.  150 g Creme fraiche
  9.  2 Tl Basilikum – in Streifen
  10.  2 Tl Thymian – gehackt
  11.  Salz, Pfeffer

Zubereitung Geschnetzeltes mit Schafskäse:

  • Das Fleisch in Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln. Den Spinat verlesen, waschen und die harten Stiele entfernen. Den Schafskäse und die getrockneten Tomaten in Würfel schneiden.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch für das Geschnetzelte mit Schafskäse scharf anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Spinat zugeben und andünsten. Anschließend die Tomaten und den Creme fraiche unterrühren und das Geschnetzelte bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten garen.
  • Basilikum, Thymian und Schafskäse unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Apfel-Rouladen

Zutaten für 4 Personen Apfel-Rouladen:

  1. 4 Rinderrouladen
  2. Salz, Pfeffer
  3. 4 Äpfel
  4. 2 rote Zwiebeln
  5. 1 Bd. Petersilie
  6. 4 Scheiben Kochschinken
  7. 2 El Butterschmalz
  8. 500 g Tomaten
  9. 250 ml Rinderbrühe
  10. 2 El saure Sahne

Zubereitung Apfel-Rouladen:

  • Das Fleisch für die Apfel-Rouladen salzen und pfeffern. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und die Petersilie hacken. Den Schinken auf die Rouladen legen, 2/3 der Apfelspalten, Zwiebeln und Petersilie darauf verteilen, einrollen und feststecken.
  • Die Rouladen im heißen Butterschmalz 5 Minuten anbraten. Die Tomaten vierteln und mit den restlichen Apfelspalten zu den Rouladen geben. Die Brühe dazu gießen und die Rouladen etwa 75 Minuten schmoren.
  • Fleisch und Apfelspalten warm stellen. Den Fond pürieren, die saure Sahne unterrühren, und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Rouladen und Apfelspalten anrichten.

Schafskäse – Kuchen

Schafskäse - Kuchen

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 4
Kalorien 458 kcal

Zutaten

  • 250 g gekochte Kartoffeln vom Vortag
  • 250 g Schafskäse
  • 3 Eier
  • 125 g Mehl
  • 80 ml Öl
  • 300 g Griechischer Joghurt
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Bd. gehackter Schnittlauch
  • 2 Zwiebel
  • 150 g Cherrytomaten
  • 5 El Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln für den Schafskäse - Kuchen stampfen und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel ganz fein hacken und die Tomaten vierteln. Mehl, Öl, Joghurt, Eier, Schafskäse, gepressten Knoblauch, Schnittlauch und Zwiebel dazu geben und gut verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Teig in eine gefettete 26-er Springform geben und die Tomatenscheiben darauf verteilen.
    Schafskäse-Kuchen
  2. Mit dem geriebenen Parmesan bestreuen und bei 180°C ca. 45 Minuten backen.
    Schafskäse-Kuchen

 

Gebratener Spargel zu gekochten Eiern

Zutaten für 4 Personen Gebratener Spargel zu gekochten Eiern:

  1. 1 kg grüner Spargel
  2. Salz, Pfeffer
  3. Kirschtomaten
  4. 1 Bund Rauke
  5. 4 Eier
  6. 1 Päckchen Sauce Hollandaise für 125 ml Wasser und 125 g Butter
  7. 125 g kalte Butter
  8. Öl

Zubereitung Gebratener Spargel zu gekochten Eiern:

  • Den Spargel für den Gebratenen Spargel zu gekochten Eiern waschen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel in kochendem Salzwasser ca. 3 Min. blanchieren. Den Spargel abgießen und abschrecken. 8 Kirschtomaten waschen und vierteln. Ebenfalls die Rauke waschen und abtropfen lassen. Die Eier in ca. 10 Min. hart kochen. 125 ml Wasser in einen Topf gießen und das Soßenpulver einrühren und unter Rühren kurz aufkochen. Die Herdplatte ausschalten und die Butter nach und nach unterschlagen, bis sie geschmolzen ist. Topf vom Herd ziehen und zugedeckt warm stellen.
  • Etwas Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Spargelstangen darin bei starker Hitze rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.Die Eier kurz abkühlen lassen, pellen und halbieren. Den Spargel mit den Eihälften, Rauke, Tomaten und Soße anrichten.

Spaghetti mit Zwiebelmett

Zutaten für 4 Personen Spaghetti mit Zwiebelmett:

  1. 400 g Brokkoli
  2. 1 Zwiebel
  3. 200 g Zwiebelmett
  4. Öl
  5. 1 Dose stückige Tomaten – 425 ml
  6. 1 Tl Sambal Oelek
  7. Salz, Pfeffer, Prise Zucker
  8. 300 g Spaghetti
  9. 40 g Parmesan
  10. 200 g Schmand

Zubereitung Spaghetti mit Zwiebelmett:

  • Den Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Die Zwiebel würfeln. Etwas Öl in einer großen Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Das Zwiebelmett in Stücken direkt in die Pfanne drücken und unter Wenden braten. Den Brokkoli und die Zwiebel zugeben und andünsten.
  • Die Mettmischung mit 400 ml Wasser und den Tomaten ablöschen. Das Sambal Oelek einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Spaghetti für die Spaghetti mit Zwiebelmett mehrmals in Stücke brechen und unterheben. Alles aufkochen und 10 Min. köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer wenden.
  • Den Parmesan fein reiben und mit dem Schmand verrühren. 1 El des Schmand-Dips unter die Nudelpfanne heben und den Rest dazu reichen.

Kartoffel-Forellen-Auflauf

Zutaten für 4 Personen Kartoffel-Forellen-Auflauf:

  1. 800 g Pellkartoffeln
  2. 600 g geräuchertes Forellenfilet
  3. 2 Zwiebeln
  4. 100 g Cherrytomaten
  5. 1 rote Paprikaschote
  6. 2 El Kapern
  7. 300 ml Sahne
  8. 6 Tl Ketchup
  9. Salz, Pfeffer, Paprikapulver-rosenscharf, Kräuter der Provence

Zubereitung Kartoffel-Forellen-Auflauf:

  • Die Forellenfilets für den Kartoffel-Forellen-Auflauf zerpflücken und in einer gefetteten Auflaufform verteilen. Die Zwiebel fein hacken und darüber legen. Die halbierte Cherrytomaten, die kleingeschnittene Paprikaschote und die Kapern darüber verteilen.
  • Das Ganze nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence würzen. Die Pellkartoffeln in dünne Scheiben schneiden (ca. 3 – 4 mm) und den Kartoffel-Forellen-Auflauf damit abdecken.
    Die Sahne und den Ketchup verrühren und mit Paprikapulver und Salz würzen. Als Soße gleichmäßig auf dem Auflauf verteilen.
  • Bei 180 °C im Backofen 20 – 30 Minuten backen.

Spaghetti mit Tomaten und Rucola

Zutaten für 4 Personen Spaghetti mit Tomaten und Rucola:

  1. 500 g Spaghetti
  2. 4 El Olivenöl
  3. 3 Knoblauchzehen
  4. 4 Chilischoten
  5. 500 g Cocktailtomaten
  6. 50 g Parmesan
  7. 100 g Rucola
  8. 100 g schwarze Oliven

Zubereitung Spaghetti mit Tomaten und Rucola:

  • Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser  kochen.
  • Den Knoblauch schälen und klein hacken. Die Chilischoten längs aufschneiden und entkernen, in schmale Streifen schneiden. Die Tomaten und die Oliven halbieren. Den Parmesan dünn hobeln.
  • Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Knoblauch und die Chilistreifen darin leicht anbraten. Die Tomatenhälften hinzufügen und kurz warm werden lassen. Die gekochten Spaghetti zufügen und alles gut miteinander mischen.
  • Zum Schluss den Rucola und die Oliven dazugeben, nochmals mischen und auf Tellern anrichten. Mit dem Parmesan bestreuen und servieren.