Hafermakronen

Zutaten für ca. 1 Blech Hafermakronen:

  1. 250 g Haferflocken
  2. 250 g Kokosraspeln
  3. 250 g Margarine
  4. 250 g Zucker
  5. 2 Eier
  6. 1 Pck. Vanillezucker
  7. 1 Pck. Backpulver
  8. 1 El Kartoffelmehl

Zubereitung Hafermakronen:

  • Margarine und Zucker und Vanillinzucker verrühren, das Eigelb dazugeben.
  • Anschließend das Gemisch aus Kokosraspel und Haferflocken hinzufügen.
  • Kartoffelmehl und Backpulver mischen und unterstreuen. Zuletzt Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unterheben.
  • Kleine Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
  • Den Ofen auf 150°C vorheizen und die Hafermakronen ca. 20 Min. backen.

Vanille-Kipferl

Zutaten für ein Blech Vanille-Kipferl:

  1. 220 g Butter
  2. 80 g Zucker
  3. 100 g gemahlene Mandeln
  4. 250 g Mehl
  5. 1 Prise Salz
  6. 60 g Puderzucker
  7. 3 El Vanillezucker

Zubereitung Vanille-Kipferl:

  • Die Butter für die Vanille-Kipferl mit dem Zucker schaumig rühren und Mandeln, Mehl und Salz zugeben. Den Teig 30 Minuten kühl stellen. Dann zu Hörnchen formen und auf einem gefetteten Backblech im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 180°C hellgelb backen.
  • Den Puderzucker mit dem Vanillezucker mischen und die Hörnchen heiß darin wälzen.

 

Nougat-Amaretto-Stollen

Zutaten für 1 Nougat-Amaretto-Stollen:

  1. 250 g Schnittfesten Nougat
  2. 500 g Mehl
  3. 1 Pck. Backpulver
  4. 100 g gehackte Mandeln
  5. 1 Tl lösliches Kaffeepulver
  6. 2 Eier
  7. 125 g Zucker
  8. 1 Pck. Vanillezucker
  9. 200 g weiche Butter
  10. 80 g Amarettini
  11. 3 El Amaretto
  12. 3 El Mandelblättchen
  13. 2 El Puderzucker
  14. 250 g Magerquark

Zubereitung Nougat-Amaretto-Stollen:

  • Den Nougat kalt stellen. Mehl, Mandeln, Kaffee, Eier, Zucker, Vanillezucker, Quark, 1 Prise Salz, Backpulver und 175 g Butter in Stückchen zu einem glatten Teig verkneten. Die Amarettini mit dem Amaretto beträufeln und den  Nougat in Stücke schneiden.
  • Den Teig ca. 40 x 40 cm groß ausrollen. Amarettini und Nougat darauf verteilen, leicht eindrücken. Teig überschlagen und zum Stollen formen.
  • Auf ein gefettetes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 Grad / Heißluft: 175 Grad) ca. 40-45 Minuten backen.
  • Die Mandeln rösten und die restliche  Butter schmelzen. Den Nougat-Amaretto-Stollen mit der Butter bestreichen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Kokosmakronen

Zutaten für ca. 20 Kokosmakronen:

  1. 4 Eiweiß
  2. 250 g Zucker
  3. 250 g Kokosraspeln

Zubereitung Kokosmakronen:

  • Das Eiweiß für die Kokosmakronen steif schlagen und den Zucker und die Kokosraspeln leicht darunter ziehen. Kleine Häufchen, geformt mit zwei Teelöffeln, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Bei schwacher Hitze, ca. 130°C  ca. 20 Minuten backen.

Vanillekipferln mit Mandeln

Zutaten für ca. 60 Stück Vanillekipferln mit Mandeln:

  1. 300 g Mehl
  2. 3 Eigelbe
  3. 2 Pck. Vanillezucker
  4. 100 g Zucker
  5. 125 g gemahlene Mandeln
  6. 250 g Butter
  7. Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung Vanillekipferln mit Mandeln:

  • Das Mehl, für die Vanillekipferln, auf eine Arbeitsfläche sieben und eine Mulde hinein drücken. Die Eigelbe in die Mulde geben. Den Vanillezucker, den Zucker und die Mandeln darüberstreuen und die Butter in Flöckchen daraufsetzen. Mit bemehlten Händen von außen nach innen schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 60 Minuten kühl stellen.
  • Den Ofen auf 180° vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und nochmals durchkneten und zu einer dünnen Rolle formen. Von den Rollen etwa 5 cm lange Stücke abschneiden und diese zu Hörnchen formen. Die Vanillekipferl auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 17 Minuten backen. Noch heiß mit Puderzucker bestreuen.

Schokoladen – Mandel – Schnitten

Schokoladen - Mandel - Schnitten

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 1 Blech
Kalorien 254 kcal

Zutaten

  • 6 Eier
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 250 g feingemahlene Mandeln
  • 250 g Kuvertüre
  • 1 Msp. Zimtpulver
  • 1 Pck. Schokoladenglasur
  • ca. 60 Mandeln für die Dekoration
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Tl Backpulver

Zubereitung

  1. Die Kuvertüre fein reiben. Die Eier, Zucker und Butter schaumig rühren. Die Kuvertüre schmelzen. Mehl, Mandeln, Kuvertüre, Zimt, Backpulver und eine Prise Salz dazugeben und gut unterrühren. Die Masse für die Schokoladen - Mandel - Schnitten auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech glatt streichen.
  2. Im vorgeheizten Backofen die Schokoladen - Mandel - Schnitten bei 180° auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen, so lange bis die Oberfläche trocken ist und nicht mehr glänzt.
    Schoko-Mandel-Schnitte
  3. Die Schokoladen - Mandel - Schnitten noch warm in ca. 4 x 4 cm große Stücke schneiden, auf dem Blech erkalten lassen und mit der Schokoladenglasur überziehen. Mit den ganzen Mandeln dekorieren.

 

Cappuccino Spritzgebäck

Zutaten für ca. 35  Stück Cappuccino-Spritzgebäck:

  1. 125 g weiche Butter/Margarine
  2. 150 g Puderzucker
  3. 1 Prise Salz
  4. 1 Pck. Vanillezucker
  5. 2 Eier
  6. 250 g Mehl
  7. 100 g gemahlene Mandeln
  8. 2 El lösliches Espressopulver
  9. 150 g weiße Kuvertüre
  10. 20 g Kokosfett
  11. 1 El Haselnusskrokant
  12. Backpapier

Zubereitung vom Cappuccino Spritzgebäck:

  • Fett, Puderzucker, Salz und Vanillinzucker für das Cappuccino Spritzgebäck  cremig rühren. Dann die Eier einzeln unterrühren.
  • Mehl, Mandeln und Espresso mischen, portionsweise unter die Fett-Eier-Mischung rühren.
  • 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Cappuccino Spritzgebäck Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und S-förmig auf die Bleche spritzen. Nacheinander im heißen Ofen be 200°C 8 – 10 Min. backen.
  • Die Kuvertüre hacken, mit Kokosfett in einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Das abgekühlte Cappuccino Spritzgebäck nach Belieben in die Kuvertüre tauchen, mit Krokant bestreuen.Trocknen lassen.
  • Und dann das Cappuccino Spritzgebäck genießen

Schwarz-Weiße Plätzchen

Schwarz - Weiße - Plätzchen

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 30 Stück
Kalorien 50 kcal

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 gestr. El Kakao
  • 1 El Milch
  • 1 Eiweiß
  • Mehl zum Ausrollen
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier

Zubereitung

  1. Mehl und Backpulver für die schwarz-weißen Plätzchen mischen.
  2. Butter, Ei, Zucker und Vanillinzucker zufügen, unterkneten. Teig halbieren. Unter eine Hälfte Kakao und Milch kneten.
  3. Teige getrennt in Folie wickeln und ca. 30 min. kalt stellen.
  4. Die Teige für die schwarz-weißen Plätzchen auf bemehlter Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Die helle Teigplatte mit der Hälfte Eiweiß bestreichen, dunkle darauflegen, mit Rest Eiweiß bestreichen. Auf Folie legen. Mit Hilfe der Folie von der langen Seite her fest aufrollen. 1 - 2 Stunden kühl stellen.
  5. Die Teigrolle in ca. 30 Scheiben schneiden und auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und nacheinander im heißen Ofen 200°C ca. 12 Min. backen.

 

Süße Eisenbahnschienen

Eisenbahnschienen

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 72 Stück
Kalorien 130 kcal

Zutaten

  • 200 g kalte Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 75 g + 1 - 2 El Puderzucker
  • 4 El Milch
  • 200 g gelbes Gelee
  • 200 g rotes Gelee
  • Mehl zum Ausrollen
  • Frischhaltefolie Backpapier

Zubereitung

  1. Butter in Stückchen, Zucker, 1 Ei, Salz und Mehl erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einen glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen.
  2. Teig auf wenig Mehl quadratisch ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im heißen Ofen bei 175°C ca. 8 - 10 Min. backen. Sofort in ca. 5 cm breite Streifen schneiden.
  3. Marzipan, 75 g Puderzucker, 1 Ei und Milch verkneten. Portionsweise in einen pritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Wellenförmig auf die Längsseiten der Teigstreifen spritzen. Bei gleicher Temperatur nochmals 8 - 10 Min. backen.
  4. Gelees getrennt erwärmen. Jeweils 3 Teigstreifen mit rotem und 3 mit gelben Gelee füllen. Auskühlen und trocknen lassen. Streifen in je ca. 12 Stücke schneiden und mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.