Panierte Koteletts zu Rahm-Wirsing

Zutaten für 4 Personen Panierte Koteletts zu Rahm-Wirsing:

  1. 1 kleiner Weißkohl
  2. 1 Zwiebel
  3. Öl
  4. 250 ml Gemüsebrühe
  5. Salz, Pfeffer, Kümmel-gemahlen
  6. 4 ausgelöste Schweinekoteletts
  7. 1 Ei
  8. Paniermehl
  9. 2 El Butterschmalz
  10. 2 El Butter
  11. 2 El Mehl
  12. 250 ml Milch
  13. 1 El Petersilie gehackt

Zubereitung Panierte Koteletts zu Rahm-Wirsing:

  • Den Kohl putzen, vierteln und den Strunk entfernen. In Streifen schneiden. Die Zwiebel für die Panierten Koteletts zu Rahm-Wirsing würfeln. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Den Kohl zufügen und andünsten. Mit der Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und ca. 30 Min. garen.
  • Das Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Koteletts erst in dem Ei und dann in Paniermehl wenden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Koteletts darin von jeder Seite braten.
  • Den Kohl abgießen und die Brühe dabei auffangen. Die Brühe mit Wasser auf 350 ml auffüllen. Die Butter erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Mit der Brühe und der Milch ablöschen und ca. 10 Min. köcheln lassen. Die Soße zum Kohl geben. Würzen. Zusammen anrichten und das Gemüse mit der Petersilie bestreuen.

Rumänische Krautwickel

Zutaten für 6 Personen Rumänische Krautwickel:

  1. 1 Weißkohl
  2. 500 g gemischtes Hackfleisch
  3. 125 g Reis
  4. 2 große Zwiebel
  5. 3 Knoblauchzehen
  6. 1 Ei
  7. Salz, Pfeffer
  8. 1 Tube Tomatenmark
  9. Zucker
  10. Mehl
  11. Margarine

Zubereitung Rumänische Krautwickel:

  • Die Weißkohlblätter blanchieren und das Hackfleisch, 1 Zwiebel feingewürfelt, Knoblauch, ebenfalls feingewürfelt, das Ei, etwas Reis, Pfeffer und  Salz für die Krautwickel gut durchkneten.
  • Die Weißkohlblätter für das Rezept nehmen und mit Hackfleisch füllen und zu einer Roulade formen und dann im Salzwasser etwa 30 Min. kochen.
  • Etwas Margarine in einen Topf geben und auslassen, dann die andere feingewürfelte Zwiebel darin glasig dünsten und das Mehl hinzugeben bis  eine feste Masse entsteht.
  • Die Tube Tomatenmark hineingeben und mit dem blanchier Wasser aufgießen. Dann mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Krautwickel  hineinlegen und etwa 30 Min. ziehen lassen.

Krautsalat Rezept ( griechische Art ) selbstgemacht

Krautsalat selbstgemacht - einfach und leicht

 

Krautsalat ( griechische Art )

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 12 Stunden
Arbeitszeit 12 Stunden 30 Minuten
Portionen 6
Kalorien 118 kcal

Zutaten

  • 1,5 kg Weißkohl fein gerieben oder geschnitten
  • 2 EL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 10 EL Weißweinessig
  • 1 EL Balsamicoessig dunkel
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Zucker
  • 1 Knoblauchzehe feingewürfelt
  • 3 EL Schnittlauch TK oder frisch
  • frischgemahlener schwarzer Pfeffer nach belieben
  • evtl. noch Salz

Zubereitung

  1. Den Weißkohl für den Krautsalat griechische Art in Streifen schneiden und in eine Schüssel geben, mit dem Salz bestreuen und kräftig durchkneten. So wird von dem Weißkohl die Struktur zerstört und der Weißkohl für den Krautsalat ( griechische Art ) weicher.
  2. Den Krautsalat dann ca. eine Stunde stehen lassen.
  3. Die Zwiebeln für den Krautsalat in viertel Ringe schneiden.
  4. Nun die restlichen Zutaten hinzugeben und alles gut miteinander vermengen.
  5. Mit dem Pfeffer würzen und eventuell noch Salz hinzugeben.
  6. Fertig ist der Krautsalat griechische Art.
  7. Den Krautsalat am Besten über Nacht ziehen lassen.